Diese Umzug Checkliste führt Sie durch den Umzugsprozess in die Schweiz.

Was braucht es, um in der Schweiz umzuziehen?

Der Umzug in der Schweiz ist ein Prozess, der vielen Menschen gefällt. Wenn Sie vor dem Umzug eine Checkliste erstellen, was Sie tun müssen, können Sie potenzielle Schwierigkeiten vermeiden.


Beginnen Sie mit der Vorbereitung Ihres Aufenthalts in der Schweiz und stellen Sie sicher, dass Ihr gesamtes Hab und Gut versichert und organisiert ist. Dann müssen Sie ein Unternehmen finden, das Ihre Waren für Sie in die Schweiz transportiert, und die Kosten für den Service ermitteln.

In der Schweiz angekommen ist der nächste Schritt die Wohnungssuche. Denken Sie daran, dass Haustiere nicht in allen Wohnungen erlaubt sind. Daher sollten Sie dies vorher mit Ihrem neuen Vermieter oder Makler besprechen.


In diesem Abschnitt geht es um die Umzug Checkliste in der Schweiz. Es enthält Schritte, Strategien und Ratschläge für den Umzug ins Ausland.

Hier sind die Schritte für einen erfolgreichen Umzug mit unserem Umzug Checkliste:

Kurz vor dem Umzug

  • Mietvertrag:

    Form- und fristgerechte Kündigung des alten Mitvertrages. Bei nicht fristgerechter Kündigung Nachmieter suchen, Umzugstag festlegen und beim Arbeitgeber melden

  • Umzugshelfer:

    Offerten für kompletten Umzug-/Reinigung einholen (https://meisterumzug.ch/umzugsofferte/) oder Freunde/Bekannte anfragen

  • Transporter oder Möbellift:

    besonders zu offiziellen Zügelterminen frühzeitig organisieren und mieten

  • Umzugskartons und Verpackungsmaterial besorgen

  • Schäden und Reparaturen:

    Schäden frühzeitig der Haftpflichtversicherung und der Verwaltung melden, Schönheitskorrekturen und kleine Löcher können selber oder von unseren erfahrenen Mitarbeiter gemacht werden

  • Einrichten der neuen Wohnung:

    Neue Wohnung ausmessen (für Möbel, Teppiche und Vorhänge, zudem Vorhangbefestigung prüfen), Liefertermine für neue Möbel vereinbaren und wenn möglich direkt an die neue Adresse liefern lassen

  • Hausrats- und Haftpflichtversicherung

    überprüfen und allenfalls Deckungsumfang anpassen

  • Wohnungsübergabe:

    Termin für die Wohnungsübergabe und/oder Reinigung vereinbaren

  • Adressänderungen:

Kurz vor dem Umzug

  • Packen:

    Möbel demontieren, Schubladen leeren und Umzugskartons packen

  • Lagerung:

    müssen die Möbel kurzfristig zwischengelagert werden?

  • Werkzeugkiste:

    Individuelle Werkzeugkiste für den Umzug zusammenstellen (bei Montage/Demontage über uns wird das Werkzeug selbstverständlich mitgebracht)

  • Schlüssel:

    Kontrollieren, ob alle Schlüssel vorhanden sind

Nach dem Umzug

  • Reinigung:

    Alte Wohnung selber reinigen oder von uns mit Abnahmegarantie reinigen lassen

  • Entsorgung:

    fachgerechte Entsorgung oder Verkauf/Verschenken der alten Möbel

  • Wohnungsabgabe:

    Wohnung kontrollieren lassen und Abgabeprotokoll unterschreiben

  • Mängelliste:

    festgestellte Mängel in der neuen Wohnung notieren und der Verwaltung mitteilen

  • Namensschilder

    montieren

  • Mietkaution

    zurück verlangen

  • Umzugsschäden:

    Melden Sie Schäden innert drei Tagen bei der Verwaltung oder bei uns

  • Umzugserfahrung

    teilen Sie uns und anderen Interessenten mit einer Google Rezension Ihre Erfahrung mit, damit wir unsere Angebote und unseren Service stets weiter verbessern können

Sie können Checkliste als PDF herunterladen.

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen und reibungslosen Umzug!

Schnell Offerte Einholen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.